70-jährige Tradition der COHN Spiralfedern + Gerätebau GmbH

Der Sitz wurde nach Göttingen verlegt

1946

Herr Funke sen. wird als Federmacher eingestellt

1957

Herr Funke sen. macht seinen Meister als Mechaniker

1973

Die Fa. Cohn wird von Herrn Funke sen. übernommen

1987

Die erste CNC-Drehmaschine wird installiert

1989

Die zweite CNC-Drehmaschine folgt

1991

Das erste Bearbeitungszentrum (BAZ) wird installiert

1991

Ein aufwendiger Neubau und Umzug findet statt

1996

Leistungsportfolio wird erweitert durch dritte Drehmaschine von OKUMA

1996

Die vierte Drehmaschine wird erworben

1998

Im selben Jahr wird das dritte Bearbeitungszentrum (BAZ) fertig gestellt

1998

Die fünfte Drehmaschine wird erworben

2000

Herr Funke jun. steigt als Geschäftsführer in das Unternehmen ein

2001

Die sechste Drehmaschine wird installiert 

2002

Nur kurze Zeit später wird das vierte BAZ eingerichtet

2002

Herr Overkamp steigt als Geschäftsführer ins Unternehmen ein

2006

Die siebte Drehmaschine wird angeschafft

2007

Das fünfte Bearbeitungszentrum wird installiert

2007

Lieferung der Hedelius C 125 Magnum

2007

Anschaffung 5-Achs-Bearbeitungszentrum

2011

Erweiterung der Produktionsfläche um 500 m²

2012

Aufstockung des Bürogebäudes um eine Etage.

2013

Drehmaschine Okuma LB2000 wird in Betrieb genommen

2014

Okuma Fräsmaschine MC30 VA wird durch VH40 ersetzt

2014

5-Achs Bearbeitungszentrum Hedelius RS505 K18 Magnum wird in Betrieb genommen

2015